Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Aktuell

„SAVE THE DATE“: Wichtige Termine im Museum Kurhaus Kleve, Herbst—Winter 2014—2015

Im Museum Kurhaus Kleve sind nicht nur wechselnde Ausstellungen zu alter, moderner und zeitgenössischer Kunst sowie Kunstwerke aus der Sammlung vom Mittelalter bis in die Gegenwart zu sehen, es finden auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungen und Bildungsangebote statt. Im Herbst / Winter 2014 / 2015 lohnt es sich, folgende Termine zu notieren: Mehr...

Tara Mahapatra, Rotating Hyperbolas #1, 2014, Museum Kurhaus Kleve, Schenkung der Kunststiftung NRW 2014

Abendführung des Freundeskreises durch „Michael Sailstorfer: Kopf und Körper“, 29.10.2014, 19.30h

Am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014, um 19.30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder herzlich zu einer abendlichen Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Museumsdirektor Prof. Harald Kunde und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Susanne Figner, PhD (ABD) werden in die aktuelle Ausstellung „Michael Sailstorfer: Kopf und Körper“ einführen. Im Anschluss an die Führung wird es bei einem Glas Wein Gelegenheit zu Gesprächen und zu geselligem Austausch geben. Willkommen sind an diesem Abend nicht nur die Mitglieder des Vereins, sondern auch alle diejenigen, die sich für seine Aktivitäten interessieren. Mehr...

Michael Sailstorfer, T 72 (sand), 2008, Courtesy Sammlung Haus N., Kiel, Photographie Henning Krause, Köln

Lesung mit Christoph Peters, „Museumsschreiber Kleve“, Literaturbüro NRW e.V., 06.11.2014, 19.30h

Am Donnerstag, dem 6. November 2014, 19.30 Uhr findet im Museum Kurhaus Kleve eine Lesung mit Christoph Peters im Rahmen von „Museumsschreiber Kleve“ des Literaturbüros NRW e.V. statt. Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar am Niederrhein geboren und lebt und arbeitet heute in Berlin. Er wurde u.a. für seine Romane „Stadt, Land, Fluss“ (1999), „Ein Zimmer im Haus des Krieges“ (2006) und „Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln“ (2014) vielfach ausgezeichnet. Mehr...

Christoph Peters (Photographie: Peter von Felbert, München)

Führung für die ganze Familie im Museum Kurhaus Kleve, 16.11.2014, 14 Uhr

Am Sonntag, dem 16. November 2014, um 14 Uhr, findet im Museum Kurhaus Kleve eine Führung speziell für Familien statt: Kinder, Jugendlichen, Mütter und Väter sowie Großeltern sind herzlich eingeladen, an dieser für alle Altersgruppen geeigneten Führung teilzunehmen. Sie wird durchgeführt von den freien Mitarbeiterinnen Klara Heimbach und Alexandra Eerenstein. Thema der Führung ist die Ausstellung „Michael Sailstorfer: Kopf und Körper“ mit zahlreichen großformatigen Werken des deutschen Künstlers. Die gezeigten Skulpturen sind genauso spektakulär wie spielerisch - sie reichen von einem aufblasbaren Panzer über ein Wasserrad bis hin zu einen Autocrash in Realgröße und beeindrucken mit allen Sinnen groß und klein. Mehr...

Michael Sailstorfer, Kopf und Körper, 2014, Courtesy Johann König, Berlin, Photographie Henning Krause, Köln

Konzert „1914. Eine mahnende Revue“, Museum Kurhaus Kleve, 23.11.2014, 18h

Am Sonntag, dem 23. November 2014, um 18 Uhr findet im Museum Kurhaus Kleve das Konzert „1914. Eine mahnende Revue“ statt. Es werden Lieder, Chansons und Musik aufgeführt von Erich Wolfgang Korngold, Aristide Bruant, Emile Wesly, Camille Saint-Saëns und Pete Seeger; sowie Texte von Karl Kraus, Kurt Tucholsky, Mathias Claudius, Erasmus von Rotterdam, Stijn Streuvels, Karel van de Woestijne und Ernest Claes. Mehr...

Burkard Sondermeier und Ulrich Raue

Ausstellung „Tara Mahapatra: In the Dark of Light“, 26.10.2014-25.01.2015

2014 feiert die Kunststiftung NRW ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ermöglicht sie 25 ausgewählten Museen das Zusammentreffen mit 25 internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Für das Museum Kurhaus Kleve ausgesucht wurde Tara Mahapatra (geb. 1970, lebt und arbeitet in Berlin und New York). Mehr...

Tara Mahapatra, Rotating Hyperbolas #1, 2014, Museum Kurhaus Kleve, Schenkung der Kunststiftung NRW 2014

Ausstellung „Michael Sailstorfer: Kopf und Körper“, 28.09.2014-25.01.2015

Der in Berlin lebende Bildhauer und Installationskünstler Michael Sailstorfer (*1979) zählt zu den wichtigsten Impulsgebern seiner Generation und arbeitet seit über zehn Jahren an einer national wie international wahrgenommenen Erweiterung des Skulpturbegriffs. Sein Werk ist in Nordrhein-Westfalen bisher mit großem Interesse verfolgt worden („Clouds“ in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf, „Hoher Besuch“ im Skulpturenpark Köln, „Schwarzwald“ im Leopold-Hoesch-Museum in Düren, „Pulheim gräbt“ u.a.). Ein besonderes Charakteristikum seiner Arbeit besteht in der Verschränkung von Dingen und Materialien des Alltags mit einer neuen, oft metaphysisch-ironischen Bedeutung. Mit dieser Strategie des sinnfälligen Wechselns zwischen Realitätsebenen versteht er sich einerseits in der Nachfolge von Marcel Duchamp und Joseph Beuys und distanziert sich andererseits von deren avantgardistischem Sendungsbewusstsein durch einen programmatischen Pragmatismus.  Mehr...

Michael Sailstorfer, Vollmond, 2009-2014, Courtesy Johann König, Berlin, Photographie Henning Krause, Köln

Kostenfreie Kunstberatungen im Museum Kurhaus Kleve an jedem 1. Mittwoch im Monat

An jedem ersten Mittwoch eines Monats, ab 11 Uhr, finden im Museum Kurhaus Kleve kostenfreie Begutachtungen von Kunstwerken für Privatleute statt. Mehr...

-> Diese Seite drucken