Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Aktuell

Umbau von Ausstellungen

Vom 19. September bis 21. Oktober 2016 wird im Museum Kurhaus Kleve umgebaut: Ab 19. September 2016 wird die Ausstellung „Wer nicht denken will, fliegt raus – Handlungsanweisungen nach Beuys“ abgebaut. Die neue Ausstellung „Von Haltung und Leidenschaft: 500 Jahre Kunstgeschichte – Die Sammlung Wörner“, die am 23. Oktober 2016 eröffnet, wird aufgebaut. Während dieser Zeit sind einzelne Bereiche des Museums abgesperrt. Es können Teile der ständigen Sammlung besucht werden (u.a. die Ewald Mataré-Sammlung und die Sammlung des Mittelalter und Barock). Weitere Informationen sind am Empfang des Museums unter der Telefonnummer 0049 / 2821 / 750 10 oder per E-Mail unter kasse@museumkurhaus.de erhältlich. Die Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden ohne Beschränkung statt (Programm siehe -> hier).  Mehr...

U.a. in der Ausstellung der Sammlung Wörner zu sehen: Albrecht Dürer's „Christus vor Hannas", 1509

Im MKK zu sehen bis zur Eröffnung der Ausstellung der Sammlung Wörner am 23.10.2016

Die Eröffnung der Ausstellung „Von Haltung und Leidenschaft: 500 Jahre Kunstgeschichte – Die Sammlung Wörner“ im Museum Kurhaus Kleve findet neu am Sonntag, dem 23. Oktober 2016, um 11.30 Uhr statt. Sie war ursprünglich für Sonntag, den 2. Oktober 2016 geplant, muss jedoch aufgrund konservatorischer Maßnahmen drei Wochen nach hinten verschoben werden. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen! Der Eintritt am Sonntag, dem 23. Oktober 2016 ist bis 13 Uhr frei. Mehr...

Michiel Jansz van Miereveldt, Johann Moritz von Nassau-Siegen, 1636

4. Niederländischer Literaturherbst

Nach den erfolgreichen ersten Auflagen in den Jahren 2007, 2008 und 2012 findet im September und Oktober 2016 – kurz vor der „Frankfurter Buchmesse“ (19.-23.10.2016), deren Gastländer 2016 die Niederlande und Flandern sind – der lang ersehnte „4. Niederländische Literaturherbst“ statt. Im Museum Kurhaus Kleve lesen erneut renommierte Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus ihren Büchern. Sie stehen im Anschluss Ludger Kazmierczak Rede und Antwort, den Niederlande-Korrespondenz des WDR und Leiter des WDR-Regionalbüros, der dafür bekannt ist, seine Gäste in anregende und kurzweilige Gespräche zu verwickeln. Für Besucher besteht die Möglichkeit, die Bücher vor Ort zu erwerben und durch die Schriftsteller signieren zu lassen. Die ca. zweistündige Veranstaltung wird durch den WDR aufgezeichnet und ein paar Tage vor dem Start der Frankfurter Buchmesse im „WDR5 Ohrclip“ gesendet. Mehr...

Saskia de Coster, Photographie: Johan Jacobs

Ausstellung „Von Haltung und Leidenschaft: Die Sammlung Wörner“, 23.10.2016-29.01.2017

Im Herbst und Winter 2016 / 2017 präsentieren das Museum Kurhaus Kleve und das Museum B.C. Koekkoek-Haus (06.11.2016-29.01.2017) die bedeutende Sammlung Wörner. Die hochkarätige, nahezu enzyklopädische und in ihrem vollen Umfang bislang unbekannte Privatsammlung ist 2015 als Vermächtnis an den Freundeskreis der Klever Museen gegangen. Sie stellt einen Querschnitt europäischer Kunstgeschichte dar, ergänzt um einzelne außereuropäische Bereiche. Mehr...

Der Kampf Michaels mit dem Drachen (links), Das siebenköpfige Tier (Mitte) und Das zweihörnige Tier (rechts), kolorierter Holzschnitt, aus: Deutsche Bibel, um 1500

Städtische Konzerte „Die besondere Reihe“ im Museum Kurhaus Kleve

Das nächste städtische Konzert im Museum Kurhaus Kleve findet am Sonntag, dem 4. Dezember 2016 um 18 Uhr statt, „Ich steh an Deiner Krippen hier“. Drei Hauptdarstellerinnen des hiesigen Musiklebens laden ein, Advents- und Weihnachtsmusik neu zu entdecken und zu begreifen. Die Idee dazu gaben Liedfassungen der Sängerin und Pianistin Christine Maria Rembeck. In diesem Konzert werden sie mit bekannten und unbekannteren Adventsmusiken kombiniert. Mehr...

Gabriele Natrop-Kepser, Anja Speh und Mirjam Hardenberg (v.l.n.r.), Photographie: Markus van Offern

Kostenfreie Kunstberatungen im Museum Kurhaus Kleve an jedem 1. Mittwoch im Monat

An jedem ersten Mittwoch eines Monats,von 11 bis 13 Uhr, finden im Museum Kurhaus Kleve kostenfreie Begutachtungen von Kunstwerken für Privatleute statt. Mehr...

-> Diese Seite drucken