Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Aktuell

Basic Research
Notes on the Collection 29.06.2014–14.09.2014

Das Museum Kurhaus Kleve zeigt vom 29. Juni bis zum 14. September 2014 ein mehrstufiges Ausstellungsprojekt, das die herkömmlichen Formate der Sammlungspräsentation und der temporären Wechselausstellung miteinander verschränkt. Übergeordnetes Ziel einer solchen Symbiose ist es, durch die Konfrontation unterschiedlicher Kontexte inspirierende Sichtweisen zu erzeugen und das Altbekannte ebenso mit neuen Augen zu sehen wie das noch Unbekannte in bestehende Paradigmen einzubinden. Das gilt sowohl für die wunderbaren Bestände des Hauses als auch für die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler, die ihre Position quasi als Reibungsfläche der Gegenwart im musealen Resonanzraum entfalten. Mehr...

Isa Genzken, Basic Research, 1990, Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.

Franz Gertsch
Die Jahreszeiten 16.03.2014–14.09.2014

Das singuläre Werk des konzeptuellen Realisten Franz Gertsch (geboren 1930 im Kanton Bern, Schweiz) bildet seit vielen Jahren einen konzentrierten Gegenentwurf zur Schnelllebigkeit unserer Zeit und ist in der Sammlung des Museum Kurhaus Kleve mit der Arbeit „Silvia II“ (2000) sowie weiteren großformatigen Holzschnitten prominent vertreten. Mehr...

Installationsansicht mit den vier Jahreszeiten von Franz Gertsch im Museum Kurhaus Kleve (Markus van Offern, Kleve 2014)
-> Diese Seite drucken