Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Programm

Workshops für Kinder & Jugendliche
Farblabor

Samstag, 14.02.2015, 11-13 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Farben mischen und malen
Die vielen Gemälde im Museum zeigen uns die unterschiedlichsten Farbarten und Farbtöne. Wir mischen im Workshop unsere ganz eigenen Farben – mal strukturiert, mal glänzend – und fügen dann alles zu einem bunten Mosaik zusammen. Ab 8 Jahren.

Tischlein deck´ Dich!

Samstag, 21.02.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Stillleben in Ton
Ausgehend vom opulenten Kücheninterieur des Grafen von Gnadenthal auf dem prächtigen Gemälde im Katharina von Kleve-Saal gestalten wir ein eigenes plastisches Arrangement aus den herrlichsten Spezereien, die wir uns vorstellen können. Ab 6 Jahren.

Groß, größer, Gertsch!

Samstag, 28.02.2015, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Zeichnung und Malerei auf MDF
Franz Gertsch ist bekannt für seine großformatigen hyperrealistischen Gemälde und übergroßen Holzschnitte. Wir nehmen die malerische Herausforderung an und übertragen ein Stück Realität auf 100 x 70 cm große Bildträger. (2 € Material extra!) Ab 9 Jahren.

Hoch hinaus

Samstag, 07.03.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Plastische Selbstporträts in Ton
Eine Begegnung mit Matarés Skulpturen wird unseren Blick für plastische Formen schärfen. Mit Ziegeleiton werden wir auf einem hohen in Aufbautechnik aufgebauten Hals einen Kopf mit eigenen Gesichtszügen formen. Etwas Ausdauer ist gefragt, daher ideal für größere Kinder und Jugendliche. Ab 9 Jahren.

Reduzierte Farbpalette mit großer Wirkung

Samstag, 14.03.2015, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Malerei auf Papier
Franz Gertsch beherrscht den Umgang mit einer reduzierten Farbpalette. Mit welcher Technik sich Farbklänge einzelner Werke miteinander verbinden wird durch Farbstudien und anhand einer eigenen Bildserie deutlich. Ab 8 Jahren.

Kunst mit den Allerkleinsten – Tiere

Samstag, 21.03.2015, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Erste Kunsterfahrung für Kleinkinder
Spielerisch lernen wir die Kunst im Museum kennen und probieren natürlich selbst auch ganz viel aus! In lockerer Atmosphäre wird eine Stunde lang geschaut, gesungen, gespielt, gemalt, gezeichnet, geformt, geklebt und und und ... Für Kleinkinder zwischen 2 und 4 Jahren mit Begleitperson. (Preis 5 € / Kind und Begleitperson)

Ran an die Staffelei

Samstag, 28.03.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Kleine Zeichenakademie mit klassischem Modell
Wie Ewald Mataré in seinen Studienjahren begeben wir uns mit der Staffelei vor die Göttin der Wissenschaftler und Künstler, „Pallas Athene“, und betreiben großformatige Studien mit Kohle auf Papier. Ab 6 Jahren

Von bunten Büchern …

Samstag, 04.04.2015, 11-13 Uhr (Workshop in den Osterferien)
mit Alexandra Eerenstein
Drucken, malen, zeichnen
Das Stundenbuch der Katharina von Kleve ist neu im Museum. Was aber ist ein Stundenbuch? Wir sehen es uns an und gestalten mit verschiedenen Techniken ein eigenes kleines Büchlein. (2 € Material extra!) Ab 6 Jahren.

Gar nicht so einfach, das Prinzip der Vereinfachung

Samstag, 11.04.2015, 11-13 Uhr (Workshop in den Osterferien)
mit Monika Buchen
Mischtechniken auf Papier
Im Laufe seiner künstlerischen Entwicklung konzentrierte sich Mataré zunehmend auf die Vereinfachung der Form. Ob Tier oder Landschaft, schrittweise werden auch wir vom Abbild zur Abstraktion gelangen. Ab 8 Jahren.

Frühlingsrolle

Samstag, 18.04.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Zeichnen und lavieren auf langen Papierbahnen
Die Wandmalereien des Festsaals im Friedrich-Wilhelm-Bad werden auf langen Papierbahnen zeichnend nachempfunden. Wie in der japanischen Kunst setzen wir florale Motive untereinander. Anschließend mit leuchtenden Aquarellfarben koloriert, entsteht die eigene delikate Frühlingsrolle. Ab 6 Jahren.

Kunst mit den Allerkleinsten – Farben und Formen

Samstag, 25.04.2015, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Erste Kunsterfahrung für Kleinkinder
Spielerisch lernen wir die Kunst im Museum kennen und probieren natürlich selbst auch ganz viel aus! In lockerer Atmosphäre wird eine Stunde lang geschaut, gesungen, gespielt, gemalt, gezeichnet, geformt, geklebt und und und ... Für Kleinkinder zwischen 2 und 4 Jahren mit Begleitperson. (Preis 5 € / Kind und Begleitperson)

Mit der Staffelei auf Motivsuche

Samstag, 02.05.2015, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Zeichnen und malen auf Leinwand
Mit Zeichenmaterial, Leinwand und Staffelei begebt Ihr Euch im Museum auf die Suche nach einem interessanten Motiv. Bei der Bildkomposition und späteren Ausgestaltung habt Ihr künstlerische Freiheit. (2 € Material extra!) Ab 8 Jahren.

Für Mama vom Feinsten

Samstag, 09.05.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Zeichnen, Erfinden und Malen
Passend zum Muttertag erfinden wir Helfershelferroboter, Zauberschönheitsrezepturen, Liebesgedichte und sonstige Verwöhn-Kunstwerke, die am Tag darauf das Mama-Herz beglücken werden. Ab 6 Jahren.

Stillleben mal anders

Samstag, 16.05.2015, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Mischtechniken auf Papier
Gemeinsam stellen wir ein phantasievolles Stillleben zusammen. Hier wird zusammengefügt, was ursprünglich nicht zusammen gehört. Durch Spontanzeichnungen aus unterschiedlicher Perspektive entstehen Grundlagen für faszinierend expressive Bilder. Ab 8 Jahren.

Tierisches Druckvergnügen

Samstag, 23.05.2015, 11-13 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Drucken – Holzschnitt
Wie Ewald Mataré entdecken wir den Holzschnitt und untersuchen wie sich das Holz verhält, wenn wir unser Bild hineinschneiden. Danach drucken wir eine kleine Auflage von unserem Lieblingstier. Ab 8 Jahren.

Nachts im Museum

Samstag, 30.05.2015, 11-13 Uhr
mit Klara Heimbach
Erzählen mit Bleistift auf Papier
An verschiedenen Stationen im Museum gehen wir der Frage nach: „Was passiert wohl nachts mit den Protagonisten der Sammlung?“. Später tauchen wir die Skizzen in mysteriöses Dunkel. Ein spannendes Bilderbuch entsteht. Ab 6 Jahren.

Kunst für die Allerkleinsten – Natur

Samstag, 06.06.2015, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Erste Kunsterfahrung für Kleinkinder
Spielerisch lernen wir die Kunst im Museum kennen und probieren natürlich selbst auch ganz viel aus! In lockerer Atmosphäre wird eine Stunde lang geschaut, gesungen, gespielt, gemalt, gezeichnet, geformt, geklebt und und und ... Für Kleinkinder zwischen 2 und 4 Jahren mit Begleitperson. (Preis 5 € / Kind und Begleitperson)

Variationen eines Selbstporträts

Samstag, 13.06.2015, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Drucken, zeichnen, malen
Heute so aktuell wie damals: das Selbstbildnis. Mit verschiedenen Techniken entstehen Selbstporträts, die mal zum Lachen komisch und dann auch überraschend nah am Original sind. Ab 8 Jahren.

Samstags-Atelier für Erwachsene
Kleine Akademie für große Skizzen

Samstag, 14.03.2015, 14-16 Uhr
mit Klara Heimbach
Staffeleienbau und Zeichnen vor klassischem Modell
Aus Dachlatten wird eine eigene einfache Staffelei gebaut, mit der wir uns vor die klassische Göttin der Wissenschaftler und Künstler begeben. Pallas Athene steht uns dann persönlich Modell für großformatige Studien in Kohle auf Papier.

Vereinfachung I

Samstag, 11.04.2015, 14-16 Uhr
mit Margret Kohtes-Ingerfeld
Von der Skizze zur Malerei
„Es ist immer ein Zuviel, das man macht“, sagt Ewald Mataré. Wir begeben uns auf seine Spuren. Dazu fertigen wir Skizzen von verschiedenen Objekten, die wir im Prozess des großflächigen Malens auf ihre Grundformen reduzieren.

Vereinfachung II

Samstag, 09.05.2015, 14-16 Uhr
mit Klara Heimbach
Von der Skizze zum Holzschnitt
Auch in diesem Workshop geht es um das Prinzip der Vereinfachung à la Mataré. Ausgangspunkt ist eine Skizze von einem Objekt. Diese reduzieren wir auf ihre Grundform und schneiden sie in eine Holzplatte. Die farbigen Abdrücke, die wir damit fertigen, können sich garantiert sehen lassen!

Duette durch Generationen am Werk

Samstag, 13.06.2015, 14-16 Uhr
mit Margret Kohtes-Ingerfeld
Malerei
Sie werden staunen, welche Wunderwerke entstehen, wenn die Urheber aus unterschiedlichen Generationen stammen: Großeltern und Enkel, Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen, sich auf dieses Experiment einzulassen.

-> Diese Seite drucken