Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Programm

Workshops für Kinder & Jugendliche
Matarés Tiere

Samstag, 6. Mai 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Zeichnung und Malerei auf Leinwand
Ewald Mataré schuf zu Lebzeiten einen lebensgroßen Hahn aus Bronze, der aktuell in der Schatzkammer des Kölner Doms zu bewundern ist. Auch in Euren großformatigen Bildern wird der Hahn zum tierisch schönen Hauptmotiv. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsmäuse

Samstag, 13. Mai 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Natürliche Kunst mit Naturmaterialien
Heute wird jedes Kind zum Sammler – im Forstgarten dürfen Blätter, Gräser, Steine, Zweige etc. gesammelt werden. Unsere Sammlungen nehmen wir im Anschluss genau unter die Lupe und präsentieren sie in kleinen Collagen. (Workshop für Kinder (zwischen 3 und 4 Jahren, mit Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Überraschend frühlingshaft

Samstag, 20. Mai 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Mischtechniken auf verschiedenen Bildträgern
 aus Anlass der „19. Kreis Klever KulTourtage“
Heute zeigt sich der Frühling in Euren Kunstwerken. Wir lassen Blumen wachsen, Holzvögel fliegen und Farben fließen ... Lasst Euch überraschen! (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren), Teilnahme frei)

Museumsforscher

Samstag, 27. Mai 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
„Letter art“ durch malen, zeichnen und kleben auf Mdf-Platten
Große Buchstaben finden wir von Via Lewandowsky in der Ausstellung „Inside Intensity“ im Museum. Wie viele es sind, wo sie stehen und wie sie genau aussehen, erforschen wir gemeinsam. Zurück in der WunderKammer gestalten wir unseren Anfangsbuchstaben im Großformat. Es darf gemalt, gezeichnet, geschnitten und geklebt werden – ein buntes Alphabet entsteht. (Workshop für Kinder (im Vorschulalter, mit oder ohne Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson zzgl. 2 € Materialkosten extra)

Schwarz-Weiß-Variationen

Samstag, 3. Juni 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Mischtechniken auf Holz
So wie die Künstlerin Anne-Lise Coste setzten Künstler häufig auf die starke Kontrastwirkung zwischen Schwarz und Weiß. Wir experimentieren mit Spachtelmasse, Farben, Kohle, Tusche und Papieren. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsmäuse

Samstag, 10. Juni 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Durch Drucken mit Lettern zu Druckbuchstaben
Buchstaben kennen alle! Aber wer hat schon einmal so große gesehen, wie es sie bei Via Lewandowsky im Museum gibt? Ob sie wohl größer sind als die kleinen Museumsmäuse? Wofür gibt es eigentlich Buchstaben und kann man damit noch mehr als nur schreiben? Wir finden es heraus! (Workshop für Kinder (zwischen 3 und 4 Jahren, mit Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Bühne frei

Samstag, 17. Juni 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Collage und Malerei auf Karton
In Anlehnung an die Installation von Ulla von Brandenburg gestalten wir farbige Papiergründe und schneiden daraus menschliche Figuren. Auf schwarzem Karton inszenieren wir ein Figurentheater. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Musaicum

Samstag, 24. Juni 2017, 11-14 Uhr
mit Max Knippert
Mosaike machen
Zuerst machen wir uns auf die Pirsch nach Mosaikstücken. Finden wir welche im Museum oder außerhalb des Museums? Im Anschluss entwerfen und erstellen wir in der „WunderKammer“ ein gemeinschaftliches Mosaik aus buntem Acrylglas (Plexiglas) mit Dekupiersäge. Das Wort „Mosaik“ leitet sich aus dem Lateinischen „Musaicum“ ab und bezeichnet ein Werk, das den Musen gewidmet ist. Somit wird unser fertiges Fensterbild seinem Namen nach im Museum verbleiben – und dort, womöglich in einem Fenster der WunderKammer, längerfristig zu sehen sein. (Workshop für Jugendliche (ab 12 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Netzwerk aus Bild und Text

Samstag, 1. Juli 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Mischtechnik auf Papier und Holz
Die Wandarbeit und die Zeichnungen von Anne-Lise Coste zeigen eine gekonnte Kombination und Überlagerung von Pinselstrichen und Textfragmenten. Diesen spannenden Dialog aus Kunst und Sprache nachzuahmen probieren wir gemeinsam in der WunderKammer aus! (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsforscher

Samstag, 8. Juli 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Das Museumsmärchen malen
Es war einmal ein Museumsgeist … Ein spannendes Märchen wird erzählt und wir begeben uns direkt auf die Suche nach den Protagonisten, die allesamt im Museum wohnen. In der WunderKammer darf mit Pinsel und Farbe das Märchen zu Papier gebracht werden. (Workshop für Kinder (im Vorschulalter, mit oder ohne Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Freies Malen

Samstag, 15. Juli 2017, 11-13 Uhr (Sommerferien)
mit Monika Buchen
Malerei auf Papier und Leinwand
Bringe Deine Bildideen mit oder lass’ Dich von den vielen Materialien und Möglichkeiten in unserer WunderKammer inspirieren. Als Überraschung sind heute ein paar besondere Künstlerutensilien vor Ort. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsmäuse

Samstag, 22. Juli 2017, 11-13 Uhr (Sommerferien)
mit Alexandra Eerenstein
Lecker-Schmecker modellieren
Viele leckere Dinge bereitet Martha auf dem Gemälde für ihren besonderen Gast zu. Welches ist Dein Lieblingsessen und was würdest Du Deinem Gast anbieten? Aus Ton modellieren wir Obst- oder Gemüsesorten, Pizza, Eis, Pfannkuchen u.v.m. (Workshop für Kinder (zwischen 3 und 4 Jahren, mit Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Miniformat mit großer Wirkung

Samstag, 29. Juli 2017, 11-13 Uhr (Sommerferien)
mit Monika Buchen
Zeichnung und Malerei auf Pappschachteln
Der kanadische Künstler Marcel Dzama ist für seine kleinformatigen Tusche- und Aquarellzeichnungen bekannt. Wir zeichnen und malen auf kleinen dreidimensionalen Bildträgern – und werden im Anschluss über die Präsenz der kleinen Kunstwerke staunen. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Geheimnisvolle Waldmalerei

Samstag, 5. August 2017, 11-13 Uhr (Sommerferien)
mit Monika Buchen
Zeichnung und Malerei auf Karton
Die Installation von Ulla von Brandenburg beinhaltet eine geheimnisvolle Waldmalerei. Wir malen Wälder mit auffallend räumlicher Tiefe und schaffen mit bestimmten Farbkombinationen eine geheimnisvolle Stimmung. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsforscher

Samstag, 12. August 2017, 11-12 Uhr (Sommerferien)
mit Alexandra Eerenstein
Vom Umreisen von Kreisen mit Zeichnung
Stift und Papier – und los kann es gehen mit der Zeichnung! Das haben sich schon viele Künstler gedacht, die wir in der aktuellen Ausstellung „Inside Intensity“ bestaunen können. Genauso wie die großen Künstler nutzen auch wir Stift und Papier und kommen vom Punkt zur Linie und dann zur Form. (Workshop für Kinder (im Vorschulalter, mit oder ohne Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Museumsmäuse

Samstag, 19. August 2017, 11-12 Uhr (Sommerferien)
mit Alexandra Eerenstein
Ein Stoffzirkus aus Stoffcollagen
Es gibt tausende verschiedene Arten von Stoffen: dicke, dünne, harte, weiche, raue, glatte, bunte und viele mehr. Das kennen wir sehr gut von unserer eigenen Kleidung. Auch Künstler lieben Stoffe und verarbeiten sie in ihren Kunstwerken. Wir werden heute zu Stoffkünstlern und kleben facettenreiche Collagen zum Anfassen! (Workshop für Kinder (zwischen 3 und 4 Jahren, mit Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Ein Bad für die Kunst, oder wenn Kunst baden geht

Samstag, 26. August 2017, 11-13 Uhr (Sommerferien)
mit Monika Buchen
Malerei auf Papier und Leinwandkarton
In diesem Workshop spielt das Element Wasser eine entscheidende Rolle. Experimentierfreudig setzen wir verschiedene Zufallstechniken ein. Faszinierende  „Farbwelten“ entstehen. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren),  Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsforscher

Samstag, 2. September 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Farben mischen und malen
Wie viele Farben gibt es? Wir starten mir dreien – rot, blau und gelb – und mischen fleißig drauf los. Welche Farben entstehen und wie viele unterschiedliche bekommen wir hin? Komm’, misch mit! (Workshop für Kinder (im Vorschulalter, mit oder ohne Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Struktur und Wandel

Samstag, 9. September 2017, 11-13 Uhr
mit Monika Buchen
Collage und Malerei
Der Künstler Ruby Sterling verfolgt mit seiner Arbeit das Ziel, vorherrschende gesellschaftliche Strukturen aufzudecken. Auf der formalen Ebene und mit dem Prinzip der Bilderweiterung verändern wir statische Strukturen von Tapetenmustern und Motivpapieren. (Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren), Teilnahmegebühr: 10 € pro Person)

Museumsmäuse

Samstag, 16. September 2017, 11-12 Uhr
mit Alexandra Eerenstein
Muh macht die Kuh – durch Zeichnen, Malen und Formen
Der Künstler Ewald Mataré hatte ein Lieblingstier – es war die Kuh. Er hat sie ganz oft dargestellt. Was Mataré so spannend an Kühen fand, wie seine Kühe aussehen und was der Unterschied zu echten Kühen ist, erforschen wir im Workshop. Hast auch Du ein Lieblingstier? (Workshop für Kinder (zwischen 3 und 4 Jahren, mit Begleitperson), Teilnahmegebühr: 6 € pro Person inkl. Begleitperson)

Atelier für Erwachsene
Pallas Athene

Samstag, 13. Mai 2017, 14-16 Uhr
mit Ilka Sulten
Die Schutzgöttin der Künstler und Handwerker studieren und zeichnen
Unseren Einstieg zu diesem Atelier finden wir gemeinsam bei einer gemütlichen Tasse Tee mit Gebäck in der WunderKammer des Museums, bei der wir uns über die Schutzgöttin Pallas Athene unterhalten. Im Anschluss zeichnen wir in der Pinakothek, an Staffeleien sitzend, die schöne Barockskulptur des Artus Quellinus d.Ä. Dabei eignen wir uns spielerisch einfache Techniken an, das dreidimensionale Objekt in das zweidimensionale zu übertragen. Egal, ob sie dabei ganz porträtiert oder nur ein Detail (wie z.B. ihre kleine Eule) herausgegriffen wird, versuchen wir ihren Zauber einzufangen. (Atelier für Erwachsene, Teilnahmegebühr: 15 € pro Person)

Porträts

Samstag, 10. Juni 2017, 14-16 Uhr
mit Ilka Sulten
Gesichter studieren, zeichnen und malen
Erneut starten wir mit einer gemütlichen Tasse Tee in die gemeinsamen Atelierstunden. Diesmal widmen wir uns dem Porträt, das wir sowohl in unserem (fremden oder bekannten) Gegenüber als auch in zahlreichen klassischen Gemälden in der Sammlung des Museums finden. Bitte ein frei gewähltes Bild oder eine Photographie mitbringen! (Atelier für Erwachsene, Teilnahmegebühr: 15 € pro Person)

Landschaftsmalerei

Samstag, 8. Juli 2017, 14-16 Uhr
mit Ilka Sulten
Die Natur studieren, zeichnen und malen
Mit der mittlerweile obligatorischen Tasse Tee stimmen wir uns auf die folgenden Atelierstunden ein, in denen dieses Mal die Landschaftsmalerei im Fokus steht. Wie einer der Hauptkünstler des Museums, Ewald Mataré (1887-1965), bedienen wir uns dabei einer einfachen, aber komplexen Herangehensweise mit vielen Brauntönen. Wir überlagern diese schichtenweise und untersuchen, welche Brauntonfarben mehr hervortreten und welche den Hintergrund bilden. Weniger das getreue Malen als vielmehr der Kontrast zwischen kalten und warmen Tönen spielen eine wesentliche Rolle. (Atelier für Erwachsene, Teilnahmegebühr: 15 € pro Person)

Perspektive hautnah

Samstag, 12. August 2017, 14-16 Uhr
mit Ilka Sulten
Zeichnen und Malen
Wie üblich, stimmen wir uns mit einer Tasse Tee und Gebäck auf die folgenden Atelierstunden ein. Heute erfahren wir mehr über die Perspektive anhand der stillen Räumlichkeiten des Museum Kurhaus Kleve. Bei schönem Wetter draußen im Forstgarten, skizzieren wir das Museum auf Papier und vollenden es in seiner Anmut in der WunderKammer des Museums. (Atelier für Erwachsene, Teilnahmegebühr: 15 € pro Person)

Unser eigenes Stillleben

Samstag, 9. September 2017, 14-16 Uhr
mit Ilka Sulten
Objekte studieren, zeichnen und malen
 Bei einer gemütlichen Tasse Tee mit Gebäck stimmen wir uns auf unser heutiges Thema ein: das klassische Stillleben – nun einmal anders! Wir bringen unsere eigenen liebgewonnenen Utensilien mit und malen sie nach kurzer Vorzeichnung mit Farbe an und aus – und zwar farbiger, als zuvor. (Atelier für Erwachsene, Teilnahmegebühr: 15 € pro Person)

-> Diese Seite drucken