Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung




Edition

Erwin Wurm (1954 Österreich)
Be nice to your curator, 2005


1070,– €

--> In den Warenkorb

C-Print, 259 x 400 mm
Auflage: 25 Exemplare
Auf Etikett signiert und nummeriert
(970,- € für Mitglieder des Freundeskreises)

Erwin Wurm (*1954) gehört zu den international erfolgreichsten österreichischen Künstlern. Sein Werk bewegt sich in den Grenzbereichen zwischen Skulptur, Aktion und Performance. Einem internationalen Kunstpublikum wurde er insbesondere durch seine one minute sculptures bekannt. Konstellationen der Absurdität und des gestischen Humors werden dabei im Moment ihrer Inszenierung fotografisch fixiert und verlängern den symptomatischen Moment ins Unendliche.

2017 wird Wurm Österreich auf der Biennale in Venedig vertreten. Wichtige Einzelausstellungen waren zuletzt u.a.: Bei Mutti, Berlinische Galerie, Berlin (2016); Fichte, Kunstmuseum Wolfsburg (2015); One Minute Sculptures, Städel Museum, Frankfurt (2014).

In seiner Serie „Be nice to your curator“ setzt Wurm bei dem oftmals komplexen Verhältnis zwischen Künstler und Kurator an und stellt sich mit unterschiedlichen Ausstellungsmachern in einen Handlungszusammenhang. Die Edition zeigt Erwin Wurm wie er mit Harald Kunde, dem damaligen Direktor des Ludwig Forums Aachen, interagiert. In Anspielung auf die unternehmerische Tätigkeit des Sammlerehepaars Irene und Peter Ludwig wird der Kurator vom Künstler mit Schokolade beköstigt.

zurück


-> Diese Seite drucken