Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


20. Kreis Klever KulTourtage, Lange Nacht der Museen & Internationaler Museumstag, 12.-13.05.2018

Am Samstag und Sonntag, dem 12. und 13. Mai 2018 finden die 20. Kreis Klever KulTourtage, die Lange Nacht der Museen und der Internationale Museumstag statt. Zu diesen Anlässen hat das Museum Kurhaus Kleve, das am Samstag von 11-24 Uhr und am Sonntag von 11-17 Uhr geöffnet hat, ein vielseitiges Programm vorbereitet. Zu sehen sein werden die aktuellen Austellungen „Andreas Schmitten“ und „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ als auch die Ewald Mataré-Sammlung und das Atelier von Joseph Beuys. Der Eintritt und die Teilnahme an allen Veranstaltungen sind kostenlos.

Samstag, 12. Mai 2018, 11-24 Uhr

Workshop

Am Samstag von 11 bis 13 Uhr findet im Museum Kurhaus Kleve der Workshop „Durch die Blume gesagt (Upcycling)“ statt. Unter Anleitung der Kursleiterin Alexandra Erenstein können alle jungen Teilnehmer ab 6 Jahren mit eigenen Kreationen von Blumen aus Abfallmaterialien kreieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, falls möglich, wird um eine Voranmeldung am Empfang unter Tel. 0049/2821/7501-0 oder E-Mail kasse@museumkurhaus.de gebeten. 

Führung 

Um 14.30 Uhr führt Kunsthistorikerin Alexandra Erenstein durch die Ausstellung „Wasser & Wein: Neupräsentation der Sammlung I oder „Andreas Schmitten“. Die Führung dauert circa eine Stunde. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

Niederländische Führung 

Um 16.30 Uhr führt Kurator und bildender Künstler Gerd Borkelmann in niederländischer Sprache durch die Ausstellung „Wasser & Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ oder „Andreas Schmitten“. Die Führung dauert circa eine Stunde. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

Lange Nacht: Konzert der Kreismusikschule Kleve & Imbiss 

Aus Anlass der 20. Kreis Klever KulTourtage findet um 19.30 Uhr ein Konzert der Kreismusikschule Kleve mit dem Titel „Nothing is real – Musik trifft Kunst“ statt.  Die Solistin Frigge Wiederhold-Walter musiziert aus Anlass der Ausstellung „Andreas Schmitten“ mit Flöten, Flügel und Teekanne. Das Konzert bildet die Eröffnung für die  „Lange Nacht der Museen“. Der Eintritt und die Teilnahme an dem Konzert sind frei. Das Museum und das Café Moritz haben bis 24 Uhr geöffnet. Ab 21 Uhr gibt es in der Lounge einen kostenpflichtigen Imbiss aus Anlass des Zusammenkommens in der „Langen Nacht“.

Sonntag, 13. Mai 2017, 11-17 Uhr

Eröffnung der Austellung „Andreas Schmitten“, 11:30 Uhr

Es sprechen
- Joachim Schmidt, stellv. Bürgermeister der Stadt Kleve
- Ralph Zinnikus, Dezernent für Kultur und Weiterbildung der Bezirksregierung Düsseldorf
- Wilfried Röth, Vorsitzender des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
- Mag. phil. Valentina Vlašić, Kuratorin
- Prof. Harald Kunde, Museumsdirektor

Es musiziert
- Frigge Wiederhold-Walter, „Nothing is real – Musik trifft Kunst“. Ein Konzert für Andreas Schmitten mit Flöten, Flügel und Teekanne.

Führung 

Um 13.00 Uhr führt Kunstvermittlerin Gerd Borkelmann durch die Ausstellung „Wasser & Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ oder „Andreas Schmitten“. Die Führung dauert circa eine Stunde. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

Niederländische Führung 

Um 14.00 Uhr führt Kunsthistorikerin Alexandra Erenstein in niederländischer Sprache durch die Ausstellung „Wasser & Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ oder „Andreas Schmitten“. Die Führung dauert circa eine Stunde. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Treffpunkt ist am Empfang des Museum Kurhaus Kleve. 

-> Weitere Infos zu den 20. Kreis Klever KulTourtagen gibt es hier.

zurück

-> Diese Seite drucken