Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


5. Niederländischer Literaturherbst, September & Oktober 2018

Im September und Oktober 2018 findet im Museum Kurhaus Kleve der lang ersehnte „5. Niederländische Literaturherbst“ statt. Von 13. September bis 10. Oktober 2018, viermal donnerstagabends und einmal mittwochabends, jeweils ab 19.30 Uhr, werden niederländische Schriftsteller erneut aus ihren Werken vorlesen. Alle Lesungen werden wie gewöhnlich von Initiator Ludger Kazmierczak, Leiter des WDR-Regionalbüros und Niederlande-Korrespondent, gewohnt anregend und amüsant moderiert.

Für Besucher wird darüber hinaus die Möglichkeit bestehen, die vorgetragenen Bücher vor Ort zu erwerben und signieren zu lassen. Aufgrund der Beliebtheit des Veranstaltungsformat empfehlen wir den frühzeitigen Erwerb von Tickets. Der Eintritt für jede Veranstaltung kostet 8,- €, Karten können in der Buchhandlung Hintzen und im Museum Kurhaus Kleve erworben werden. 

Donnerstag, 13. September 2018, 19.30 Uhr: Daan und Thomas Heerma van Voss

Zum Auftakt des „5. Niederländischen Literaturherbsts 2018“ am Donnerstag, den 13. September 2018 um 19.30 sind die Brüder Daan (*1986 Amsterdam) und Thomas Heerma van Voss (*1990 Amsterdam) im Museum Kurhaus Kleve zu Gast. Sie werden aus ihrem aktuellen Buch „Zeuge des Spiels“ vorlesen, einem packenden Thriller: Der in dem Mordfall seiner Frau verwickelte Protagonist versucht nicht nur seinen Ruf und die Beziehung zu seinem Sohn wiederherzustellen, sondern ebenfalls dessen Unschuld in einen Mordfall zu beweisen.

Donnerstag, 20. September 2018, 19.30 Uhr: Ernest von der Kwast

Am Donnerstag, den 20. September 2018 um 19.30 Uhr ist der niederländische Autor und Journalist Ernest van der Kwast (*1981 Mumbai/Indien) mit seinem Buch „Mama Tandoori“ zu Gast im Museum Kurhaus Kleve. Er hat ein gefühlvolles autobiographisches Familienporträt im Gepäck, in dem die Mutter im Mittelpunkt steht und trotz aller Nachdenklichkeit der Humor nicht zu kurz kommt. „Ein großer Humorist mit einem perfekten Gefühl für Timing. Ein verdammt witziges Buch“, kommentierte die belgische Tageszeitung „De Standaard“.

Donnerstag, 27. September 2018, 19.30 Uhr: Stefan Hertmans

Am Donnerstag, den 27. September 2018 um 19.30 Uhr kommt der Flame Stefan Hertmans (*1951 Gent, Belgien) in das Museum Kurhaus Kleve und liest aus seinem neuen Buch „Krieg und Terpentin“ vor. Dabei handelt es sich um eine bewegende Nachzeichnung des Lebens seines Großvaters, die der Autor anhand von Notizbüchern erstellt hat, die er nach dem Tod seines Großvaters gefunden hat. Sie ermöglichen es ihm, dessen Leben als junger Soldat im Ersten Weltkrieg – mit allen Erfahrungen und Träumen – bildhaft darzustellen.

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19.30 Uhr: Helga van Beuningen

Am Donnerstag, den 4. Oktober um 19.30 Uhr liest eine der bekanntesten Übersetzerinnen aus dem Niederländischen in das Deutsche, Helga van Beuningen, aus dem brandneuen Roman „Sibirische Sommer mit Dostojewski“ von Jan Brokken. Das Buch erscheint im August 2018 und ist Anfang Oktober noch fast „druckfrisch“.

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19.30 Uhr: Herman Koch

Der „Niederländische Literaturherbst“ endet am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 19.30 Uhr mit einem Besuch des Schriftstellers Herman Koch (*1953 Arnhem), der sein aktuelles Buch „Der Graben“ vorstellen wird. Der satirische Roman handelt von einem egozentrischen Bürgermeister in Amsterdam, der aufgrund manischer Beobachtungen eine Affäre seiner Frau mit seinem Erzfeind vermutet und vor lauter Esoterik sowie fehlender empathischer Selbstwahrnehmung allmählich den Blick für die Realität verliert. Mit bissigem Humor lässt Herman Koch in seinem neuesten Buch kein gesellschaftliches Tabu aus.

zurück

Daan und Thomas Heerma van Voss
Ernest van der Kwast
Stefan Hertmans
Herman Koch
-> Diese Seite drucken