Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung




Katalog

Litz Kentner
Wie zwei alte Turmeulen zu einem Turmkind kamen. Meine Jahre mit Hanns und Ilse Lamers in Kleve


17,50 €

--> In den Warenkorb

Ein durch Marius Schwarz, Amsterdam bibliophil gestaltetes Taschenbuch in einem Schuber
mit einem Geleit von Ulrike Sack und Texten von Guido de Werd und Valentina Vlasic.
Hrsg. v. Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V.
200 Seiten im Format 20 x 12 cm, Softcover im Schuber
15 Schwarzweißabbildungen und 3 Textillustrationen
Erscheinungsjahr 2014
ISBN 978-3-934935-71-6
(14,80 € für Mitglieder des Freundeskreises)

Litz Kentner, die als junge Lehrerin 1960 nach Kleve gekommen war, lernte im Mai 1962 Hanns und Ilse Lamers im Atelierturm „Belvedere“ kennen. Zwischen dem älteren Künstlerpaar und der jungen Frau entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Hanns Lamers schrieb ihr in den knapp vier Jahren bis zu seinem Tode mehr als dreihundert Kunstpostkarten und Briefe.

Litz Kentner skizziert aus seinen Briefen und Kunstpostkarten und aus ihren Erinnerungen ein fesselndes Bild des Lebens im Turm, das für Kleve so ungewöhnlich und für die Kunst so bedeutend war.

-> Siehe auch die Sondereditionen zur Publikation von Hanns Lamers.

zurück


-> Diese Seite drucken