Museum Kurhaus / Kleve

Ewald Mataré Sammlung


Aktuell

Gespräch zwischen dem Sammler Eugen Viehof & Museumsdirektor Harald Kunde, 15.10.2020, 19.30 Uhr

Aus Anlass der Ausstellung „Freischwimmer: Fotografie der Sammlung Viehof & des Museum Kurhaus Kleve“ (2.10.2020 - 21.2.2021) werden der Sammler Eugen Viehof und Museumsdirektor Harald Kunde am Donnerstag, den 15. Oktober 2020, um 19.30 Uhr ein Gespräch über die Leidenschaft des Sammelns, die Dynamik einer Kunstsammlung und die veränderte Kunstwelt in Zeiten der Pandemie sprechen. Mehr...

Eugen Viehof

Kuratorinnenführung mit Valentina Vlasic, 28.10.2020, 19.30 Uhr

Am Mittwoch, den 28. Oktober 2020, 19.30 Uhr, lädt der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. seine Mitglieder und alle Kunstinteressierten herzlich zu einer kostenlosen, abendlichen, Sonderführung in das Museum Kurhaus Kleve ein. Die Kuratorin Valentina Vlasic wird die Ausstellung „Freischwimmer: Fotografie der Sammlung Viehof & des Museum Kurhaus Kleve“  erläutern. Mehr...

David Zink Yi, Ohne Titel, 2014 Sammlung Viehof

COVID-19 Verhaltensregeln im Museum Kurhaus Kleve

1. Im Museum Kurhaus Kleve ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend. a. Vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sind Kinder ausgenommen, die noch nicht im Schuleintrittsalter sind, sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen dürfen (und dies belegen können); Mehr...

Ausstellungsumbau

Im Moment werden unsere Sammlungspräsentation und unsere Ausstellung „John Akomfrah. Purple“ abgebaut. Das heißt leider, es sind viele leere Räume zu sehen. Es bleiben der Mataré-Raum, die historische Abteilung und das Joseph-Beuys-Atelier. Wir erheben während des gesamten Umbaus einen pauschalen Eintritt von 3,- €. Mehr...

Muziek Biennale Niederrhein

Im Rahmen der Muziek Biennale Niederrhein finden im Museum Kurhaus Kleve zwei Konzertabende statt. Mehr...

Führungen finden wieder statt

Im Rahmen der Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen wir nun auch wieder Führungen anbieten, die Teilnehmerzahl muss allerdings auf 12 Personen begrenzt werden. Mehr...

Kostenlose Begutachtung von Kunstwerken

„Omas Schätzchen“ oder „Krempel vom Dachboden“ – alles kann zu den für Privatleute kostenlosen Begutachtungsterminen im Museum Kurhaus Kleve an jedem ersten Mittwoch eines Monats von 11 bis 13 Uhr mitgebracht werden, um es durch die Kunsthistoriker des Hauses kritisch bewerten zu lassen. Um die Wartezeiten zu verkürzen, bitten wir die zu beurteilenden Kunstwerke auf 3 Stück zu beschränken. Voranmeldung bitte unter kasse@museumkurhaus.de oder +49 2821 75010!

Ein Blick in den Katharina von Kleve-Saal mit zahlreichen Werken aus dem Mittelalter und Barock, aus der Sammlung des MKK
-> Diese Seite drucken