Museum Kurhaus / Kleef

Ewald Mataré Verzameling


Literaturbüro NRW, Lesung Vera Vorneweg & Mich Heinrich, Sonntag, 12.6.22, 18 Uhr

Das Rheinland hat viele spannende Seiten – wir schlagen sie für euch auf: Mit einem großem Lesewochenende vom 11.-12. Juni in sieben Städten entlang des Rheins stellt sich das neue Netzwerk Literatur Rheinland zusammen mit seinen Mitgliedern vor.

In Kleve lädt das Literaturbüro NRW in Kooperation mit dem Museum Kurhaus Kleve am Sonntag zu einem Abend mit den Autor*innen und Performance-Literat*innen Vera Vorneweg und Mitch Heinrich. Vera Vornweg, 1985 in Mülheim an der Ruhr geboren, veröffentlicht in Anthologien und Zeitschriften, jüngst erschien ihre Erzählung Kein Wort zurück. Darüber hinaus realisiert sie künstlerische Literaturinstallationen im öffentlichen Raum. Sie wird eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn ein Objekt im angrenzenden Kurpark als Teil einer Live-Writing-Performance beschriften, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. Treffpunkt ist der Haupteingang des Museums. Am Abend selbst wird die diesen und andere so entstandene Texte vorstellen. Mitch Heinrich, geboren 1964 in Wuppertal, ist Lautpoet und Gesangsperformer, zuletzt erschien von ihm Panamahut der Steine, ein Band mit Gedichten und Anagrammen, aus dem er lesen wird.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Diese gehen zu gleichen Teilen an die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal und an die Opfer des Krieges in der Ukraine.

Das gesamte Programm im Überblick finden Sie hier: https://www.literatur-rheinland.de/veranstaltungen/2022-06-11-rheinschau-das-grosse-lesewochenende-zwischen-bonn-und-kleve

Was ist Literatur Rheinland?

 

Literatur Rheinland ist ein Netzwerk von allen und für alle Akteur*innen des literarischen Lebens in der Region zwischen Aachen und Wuppertal, Bonn und Xanten – von der kleinen Buchhandlung im Bergischen Land bis zum Literaturhaus in Krefeld oder Köln, vom Ein-Mann-Verlag am Niederrhein bis zum mehrtägigen Festival über Stadt- und Ländergrenzen hinweg. Wir wollen zeigen, wie vielfältig die Literaturszene im Rheinland ist, anhand verschiedener Formate, auf unterschiedlichen Kanälen, um andere dafür zu begeistern. Doch es geht nicht nur darum, bestehende Projekte und bevorstehende Veranstaltungen sichtbarer zu machen. Genauso wichtig ist uns, Raum für neue Ideen und Kooperationen zu schaffen sowie uns untereinander auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Warum wir das tun? Weil uns die Leidenschaft für Literatur verbindet und wir das literarische Leben in unserer Region zusammen gestalten wollen.

 

Mehr Informationen über das Netzwerk gibt es hier: www.literatur-rheinland.de. Sie finden Literatur Rheinland auch auf Facebook, Instagram und YouTube.

 

terug

Vera Vorneweg und Mich Heinrich
-> Deze pagina afdrukken