Museum Kurhaus / Kleef

Ewald Mataré Verzameling


Tanz-Performance zur Finissage, 19.6.2022 um 14, 15 und 16 Uhr

Zur Finissage des „14. Salon der Künstler*innen“ am Sonntag, den 19. Juni 2022 wird unter der Leitung von Annette Piscantor eine ortsspezifische Performance in den Räumen der aktuellen Ausstellung aufgeführt.

Die Tänzer*innen Tabea Gregory, Elise Tolan und Christian Bedecker werden in Auseinandersetzung mit den gezeigten Kunstwerken und der Architektur des Kurhauses eine minimale Choreographie aufführen. Die Stücke sind durch eine Mischung aus Improvisation und Anleitung definiert, die den Tänzerinnen auch Raum für eigene, spontane, Handlungen lässt. Die Performance von Annette Piscantor siedelt sich im Spannungsfeld von Skulptur und Tanz an, welche die Künstlerin selbst als „skulpturale Situationen im Raum“ beschreibt. Diese Situationen verleihen sowohl dem Museum als auch den gezeigten Kunstwerken eine weitere, bewegte, Dimension, welche nur im Moment der Aufführung existiert. Die Performance dauert ca. 15 Minuten und findet jeweils zur vollen Stunde, um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr statt.

Annette Piscantor ist Lehrbeauftragte für Performance Art an der Hochschule der Bildenden Künste in Essen. Sie ist Bildhauerin und ausgebildete Tänzerin.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

terug

Abb.: Annette Piscantor, Performance A-T-6, 2018, Tanz Tabea Gregory
-> Deze pagina afdrukken